Deutsche Fußball Liga
DFL-Logo (Abbildung: Deutsche Fußball Liga)

Neuer Zuschnitt im Medienbereich

Bei der Deutschen Fußball Liga gibt es Veränderungen im Medienbereich. Die DFL-Unternehmenskommunikation wird in die Abteilungen „Externe Kommunikation“ und „Interne Kommunikation & Innovationskommunikation“ aufgeteilt.

Die Umstrukturierung begründet die Deutsche Fußball Liga mit „gestiegenen und veränderten Anforderungen“. Wirksam werden die Maßnahmen zum 3. August.

Leiter der Abteilung „Externe Kommunikation“ wird Philip Sagioglou, seit Februar 2017 bei der DFL. Für „Interne Kommunikation & Innovationskommunikation“ ist Christopher Holschier verantwortlich. Er stieß im September 2018 zum Ligaverband (Pfennig-Foto: DFL).

Beide Abteilungen unterstehen Christian Pfennig, dem Leiter der Direktion „Unternehmens- und Markenkommunikation, Public Affairs“. Die langjährige DFL-Kraft gehört wie Holtschier dem Verein Frankfurter Sportpresse an.

cleg

01.08.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine