TSG Hoffenheim
Neu-Hoffenheimer Jörg Bock (Foto: SV Wehen Wiesbaden)

Jörg Bock neu im Medienteam

Sein Klub ist aus der zweiten Liga abgestiegen, doch für Jörg Bock geht es nach oben. Das baden-pfälzische VDS-Mitglied wechselt vom SV Wehen Wiesbaden zum Oberhaus-Vertreter TSG 1899 Hoffenheim.

Bei Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden war Jörg Bock seit Februar 2019 Leiter Presse und Kommunikation. In Hoffenheim wird der 47-Jährige stellvertretender Pressesprecher.

Bock hatte vor seinem Engagement beim SVWW 15 Jahre lang für den Karlsruher SC gearbeitet. Er ist Mitglied des Sportjournalisten-Vereins Baden-Pfalz.

Dem Verein Frankfurter Sportpresse gehört Ruth Pintner an. Die 33-Jährige kehrt nach ihrer Elternzeit ins Medienteam der TSG Hoffenheim zurück (Pintner-Foto: privat).

Wie der Fußball-Erstligist mitteilte, wird sich Pintner künftig um die Planung und Kommunikation von Themen wie Innovation, Intranet und Soziale Verantwortung kümmern.

Kommunikationsdirektor der TSG ist Christian Frommert, wie Pintner VDS-Mitglied in Frankfurt. Als Abteilungsleiter fungiert Holger Kliem.

cleg/pm

14.08.2020






« zurück