Bye-bye Tennis
Frank Hofen (Foto: hofmedia Kommunikation)

Frank Hofen neuer Citymanager von Halle in Westfalen

Jahrzehntelang war Frank Hofen in der Tennisbranche eine feste Größe. Doch nun hatte das Mitglied des Vereins Osnabrücker Sportpresse Lust auf etwas Neues. Im westfälischen Halle ist er mittlerweile Citymanager.

Zu Frank Hofens Aufgaben gehört die Entwicklung einer attraktiven Innenstadt. Als neuer Innenstadtmanager in Hallen/Westfalen ist er die Schnittstelle für Verwaltung, Stadtmarketing, lokal handelnde Akteure und Projektentwickler.

Hofen gründete 1983 nach seiner Redakteurszeit in Wanne-Eickel bei Ruhr-Nachrichten und Westdeutscher Allgemeiner Zeitung die Agentur hofmedia Kommunikation. Später war der 75-Jährige in etlichen Funktionen in der Tennisbranche tätig (Logo: Stadt Halle/Westfalen).

So fungierte Hofen unter anderem als Sprecher der Tennis-Bundesliga Herren und für die vom DTB organisierte German Masters Series. Das Mitglied des Vereins Osnabrücker Sportpresse war zudem lange für die Medienarbeit beim ATP-Turnier in Halle verantwortlich.

cleg/pm

24.08.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine