Social-Media-Ranking August 2020
Kinder mit Luftmatratze im Wasser (Foto: Jürgen Fromme/firo sportphoto/Augenklick)

Sky Sport Deutschland weiterhin obenauf

Im Social-Media-Ranking der deutschsprachigen Newssites baute Spitzenreiter Tagesschau seinen Vorsprung auf den direkten Verfolger ZDF im August deutlich aus. Sky Sport Deutschland festigte seinen dritten Platz.

Für die monatliche Rangliste zählt das österreichische Digital-Unternehmen Storyclash Likes, Shares oder Kommentare bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Auf der Website des Branchendienstes HORIZONT können Sie das komplette Ranking sehen.

Mit insgesamt 21,61 Millionen Interaktionen im August baute Tagesschau.de seine Spitzenposition aus. Im Vergleich zum Juli mit 18,60 Millionen war dies ein Zuwachs um 16,18 Prozent.

Das ZDF mit 13,35 Millionen Interaktionen (minus 1,54 Prozent) ist weiterhin Zweiter. Sky Sport Deutschland (13,02 Millionen) hielt seinen dritten Platz. Das Plus war mit 18,25 Prozent sehr deutlich (Logo: Storyclash).

Vom fünften auf den sechsten Platz des Storyclash-Rankings fiel der kicker mit 7,80 Millionen Interaktionen, obwohl der IVW-Champion um 4,0 Prozent zulegte. Spox (3,53 Millionen) rutschte von 12 auf 14. Sport1 ist 15.

Bei näherer Betrachtung wird ersichtlich, dass die einzelnen Websites auf unterschiedlichen Plattformen stark sind. Für Tagesschau und die Sportangebote ist beispielsweise Instagram entscheidend, das zum Facebook-Konzern gehört.

cleg

22.09.2020






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine