Social-Media-Ranking September 2020
Die US-amerikanische Tennisspielerin Kristie Ahn jubelt bei den French Open 2020 (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Sky Sport Deutschland stabil, kicker klettert

Der kicker ist der große Gewinner des Social-Media-Rankings deutschsprachiger Newssites. Das Portal verbesserte sich im September um zwei Plätze. Sky Sport Deutschland behauptete seinen dritten Platz.

Für die monatliche Rangliste zählt das österreichische Digital-Unternehmen Storyclash Likes, Shares oder Kommentare bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Auf der Website des Branchendienstes HORIZONT können Sie das komplette Ranking sehen.

Mit insgesamt 16,47 Millionen Interaktionen im September behauptete Tagesschau.de seine Spitzenposition. Im Vergleich zum August mit 21,61 Millionen gab es einen Rückgang um 23,78 Prozent.

Bis auf das ZDF büßten alle anderen Top-Sites des Storyclash-Rankings im September ein. Das ZDF wuchs um 4,11 Prozent auf 13,90 Millionen Interaktionen und festigte seinen zweiten Platz (Logo: Storyclash).

Sky Sport Deutschland ist trotz erheblicher Verluste weiterhin Dritter. Das Minus im September betrug 19,58 Prozent, die Anzahl der Interaktionen 10,47 Millionen.

Vom sechsten auf den vierten Platz kletterte der kicker mit 7,57 Millionen Interaktionen, obwohl der IVW-Champion 2,94 Prozent verlor. Spox (2,76 Millionen) stieg trotz eines Rückgangs um 21,81 Prozent von 14 auf 13.

Bei näherer Betrachtung wird ersichtlich, dass die einzelnen Websites auf unterschiedlichen Plattformen stark sind. Für Tagesschau und die Sportangebote ist beispielsweise Instagram entscheidend, das zum Facebook-Konzern gehört.

cleg

23.10.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2020

Titelthema

Die Monokultur bricht auf: Über den korrekten Umgang mit Minderheiten im Sportjournalismus
Von Christoph Ruf

Interview
mit Andreas von Thien, Sportchef bei RTL: „Sympathisch zu sein reicht nicht“
Von Thomas Nowag

Service
Presseausweis 2021: Jetzt beantragen!

Weitere Informationen
Regionalvereine