Bayerischer Sportpreis 2020
Laudator William „Jimmy“ Hartwig (links) und kicker-Chefredakteur Jörg Jakob bei der Verleihung des Bayerischen Sportpreises 2020 (Foto: imago)

kicker ausgezeichnet

Der kicker, der 2020 sein 100-jähriges Bestehen begeht, kann sich über eine Auszeichnung freuen. Beim Bayerischen Sportpreis wurden die Nürnberger in der Kategorie „Herausragende Präsentation des Sports“ geehrt.

Der kicker erhielt die Auszeichnung für seine konstruktiv-kritische Art der Sportberichterstattung. Chefredakteur Jörg Jakob und Herausgeber Rainer Holzschuh nahmen die Auszeichnung entgegen. Jakob ist Mitglied des Vereins Frankfurter Sportpresse, Holzschuh gehört dem Verein Nordbayerischer Sportjournalisten an.

Das mit der Ehrung verbundene Preisgeld spendet der kicker an die „PowerGirls“-Initiative der Universität Würzburg. Das Projekt fördert an mehr als zwölf Standorten den Mädchenfußball. Weitere Informationen zu allen Geehrten finden Sie auf der Website des Bayerischen Sportpreises (Logo: Bayerischer Sportpreis).

Der kicker wurde von Walther Bensemann in Konstanz gegründet. Die erste Ausgabe erschien am 14. Juli 1920. Seit Oktober 1926 ist Nürnberg der Redaktionssitz. Rainer Franzke und Alexander Wagner sind neben Jakob Mitglieder der Chefredaktion.

cleg/pm

25.10.2020






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine