Fortuna Düsseldorf
Tino Polster (Foto: Werder Bremen)

Tino Polster neuer Medienchef für Sportbereich

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Tino Polster als „Leiter Sportkommunikation“ verpflichtet. Das Bremer VDS-Mitglied war bis 2016 beim SV Werder und zuletzt freiberuflich im TV-Bereich tätig.

Wie Fortuna Düsseldorf auf seiner Website mitteilte, wird Tino Polster seinen neuen Job ab 8. Februar ausüben. Der 63-Jährige folgt auf Christian Krumm, der den Fußball-Zweitligisten auf eigenen Wunsch zum 31. Januar verlassen hat.

Polster ist ein sehr erfahrener Journalist. Er war lange Zeit bei Werder Bremen und arbeitete dort mit Geschäfstführer Klaus Allofs, aktuell Vorstandsmitglied in Düsseldorf, zusammen.

Dem Verein Bremer Sportjournalisten gehört Polster, der 2016 bei Werder aufhörte, seit vielen Jahren an. Den Bereich Kommunikation der Fortuna leitet weiterhin Kai Niemann.

cleg

05.02.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine