Fotopreisträger Adam Pretty
Adam Pretty (Foto: Getty Images)

„Einem Gecko gleich erklimmt er den Stapel“

Beim Berufswettbewerb „Sportfoto des Jahres“ von kicker und Verband Deutscher Sportjournalisten konnte sich Adam Pretty in der Kategorie „Sport allgemein: Action“ über den ersten Platz freuen. Auf sportjournalist.de erklärt das VDS-Mitglied aus München, wie sein Motiv „Log Pile Bouldering“ vor genau einem Jahr entstand.

„Georg Filser-Mayerhofer kenne ich aus meinem Coffeeshop um die Ecke. Er ist ein guter Kletterer und mag das Bouldern, Klettern ohne Seil.

Am 15. September 2020 fahren wir nach Kochel am See. Dort nutzt er statt Felsen einen Holzstoß zum Trainieren. Das ist sanfter, stärkt die Muskeln, ohne die Finger zu schädigen.

Mit einem Weitwinkel-Objektiv verfolge ich, wie er, einem Gecko gleich, den Stapel erklimmt. Ich mag grafische Motive und Bilder, die zum Nachdenken und Darüberreden anregen.“

Adam Pretty, München, ist für Getty Images tätig. Der 44-Jährige gehört dem Verein Münchner Sportjournalisten an (Kletterfoto: Adam Pretty).

15.09.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine