Fotopreisträger Robert Michael
Robert Michael (Foto: Robert Michael)

„Diskrepanz zwischen ernst und locker“

Beim Berufswettbewerb „Sportfoto des Jahres“ von kicker und Verband Deutscher Sportjournalisten konnte sich Robert Michael in der Kategorie „Unsere Amateure. Echte Profis“ („Amateur- und Jugendfußball“) über den zweiten Platz freuen. Auf sportjournalist.de erklärt das VDS-Mitglied aus Sachsen, das am 20. Mai 43 Jahre alt wird, wie sein Motiv „Mit dem Rücken zur Wand“ entstand.

„Gelegentlich begleite ich das Team des SC Borea Dresden als fotografierender Vater. So wie am 8. Februar 2020, in einer Zeit vor Corona, zu einem U-10-Fußballturnier in Freiberg.

Mir gefällt hier der Kontrast zwischen den Generationen: der Trainer, Werner Pafel, und daneben die Jungs, einige schockiert, andere reden wahrscheinlich über was ganz anderes als über das laufende Spiel.

Die Diskrepanz zwischen ernst und locker lässt den Betrachter auf dem Foto mit Blicken spazieren gehen.“

Robert Michael, Dresden, ist für die Deutsche Presse-Agentur tätig. Der 43-Jährige gehört dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein an (Fußballfoto: Robert Michael).

20.05.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2021

Titelthema

Wahl der Worte: Über Sushi, Jungtürken und das Kopf-ab-Medium Twitter
Von Christoph Ruf

Medien
Verkäufer des Ruhms: Die Instrumentalisierung von Sportjournalist*innen
Von Thorsten Poppe

Interview
mit „ran“-Sportchef Alexander Rösner über die Bundesliga bei Sat.1
Von Birgit Hasselbusch


Weitere Informationen
Regionalvereine