Fotopreisträger Uwe Kraft
Fotopreisträger Uwe Kraft (Foto: UK)

„Eine skurrile Kulisse“

Beim Berufswettbewerb „Sportfoto des Jahres“ von kicker und Verband Deutscher Sportjournalisten konnte sich Uwe Kraft in der Kategorie „Sport in Zeiten von Corona“ über den dritten Platz freuen. Auf sportjournalist.de erklärt das Mitglied des Verbandes Westdeutscher Sportjournalisten, wie sein Stabhochsprung-Motiv „Flug über den Parkplatz II“ vor genau einem Jahr entstand.

„In einem Düsseldorfer Autokino findet am 12. Juni 2020 mit der ‚Stabhochsprung Flight Night’ das erste professionelle Sportevent mit Zuschauern nach dem Corona-Lockdown statt.

Aus etwa 100 Metern Entfernung bietet sich mir eine skurrile Kulisse: Es ist stockdunkel, parkende Autos rund um die Sprunganlage, Leute, die von ihren Fahrzeugen aus zusehen.

Mobile Leuchten setzen die Athleten wie Torben Blech in Szene. Alles zusammen also ein Motiv, das es so bisher nicht gab – genau das hatte ich gesucht.“

Uwe Kraft, Düsseldorf, ist freier Fotograf. Der 61-Jährige gehört dem Verband Westdeutscher Sportjournalisten an (Stabhochsprungfoto: Uwe Kraft).

12.06.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine