Olympisches Feuer
Frank Schneller (Foto: Medienmannschaft)

Frank Schnellers Medienmannschaft unterstützt Chefredaktion

Das Team des Olympischen Feuers bekommt Unterstützung. Künftig wird Frank Schnellers Medienmannschaft mitarbeiten. Das Hamburger VDS-Mitglied ist Gründer der Kommunikationsagentur.

Das Olympische Feuer wird von der Deutschen Olympischen Gesellschaft publiziert. Frank Schneller wird künftig die Chefredakteure Hans-Joachim Lorenz und Gerd Graus redaktionell unterstützen und die technische Betreuung der Site durch die Medienmannschaft mit verantworten.

Die DOG ist ein Förderverein, der sich für die Verbreitung des olympischen Gedankens in Sport und Gesellschaft einsetzt. Sie will die olympischen Werte Fair Play, Leistungsbereitschaft, Völkerverständigung und Teamgeist vermitteln (Logo: DOG).

Schneller gründete 2009/2010 das Netzwerk Medienmannschaft. Vorher war der 51-Jährige unter anderem beim Sport-Informations-Dienst, der Sport-Bild und der Kommunikationsagentur Köster+Co. Er ist Mitglied des Vereins Hamburger Sportjournalisten.

cleg/pm

30.03.2021






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine