Neue Ziele
Annika Zimmermann (Foto: ZDF)

Annika Zimmermann verlässt das ZDF

Was sie künftig beruflich machen wird, hat Annika Zimmermann noch nicht verraten. Eines ist aber sicher: Im ZDF wird die 32-Jährige, die dem Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg angehört, nicht mehr zu sehen sein.

Mit einem Post im Business-Netzwerk LinkedIn hat Annika Zimmermann bekanntgegeben, dass Sie beim ZDF als Moderatorin aufgehört hat. „Ich bin nach sechseinhalb besonderen Jahren aus freien Stücken gegangen“, schreibt sie.
 
Wohin es sie beruflich zieht, will Zimmermann noch nicht sagen. Sie könne dies erst „in einigen Wochen“ verkünden. Immerhin verriet sie: „Ich bleibe allen im Sport und auf dem Schirm erhalten, an anderer prominenter Stelle.“
 
Zimmermann, die angewandte Medienwirtschaft mit dem Schwerpunkt Sportjournalismus studiert hat, kam 2014 zum ZDF. Vorher war die 32-Jährige unter anderem für Sport1 und Spox tätig. Sie ist Mitglied des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg.
 
cleg

01.04.2021






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine