Günter Kleins Flick-Biografie
Der frühere Bayern-Trainer Hans-Dieter „Hansi“ Flick (Foto: Werner Eifried/GES-Sportfoto/augenklick/POOL)

Weltgewandter aus der Provinz

Er ist alles gewesen: Spieler, Coach und Sportdirektor. Und er hat alles gewonnen: 2014 wurde er als Löw-Assistent Weltmeister. Die Bayern führte er als Cheftrainer zum Triple. In seinem Buch „Hansi Flick: Die Biografie“ versucht das Münchner VDS-Mitglied Günter Klein dem Erfolgsgeheimnis des baldigen Bundestrainers auf die Spur zu kommen.

In seiner Biografie Hans-Dieter „Hansi“ Flicks erzählt Günter Klein, langjähriger Nationalmannschafts- und FC-Bayern-Reporter des Münchner Merkur, die Geschichte von einem, der seine Wurzeln in der Provinz nie leugnete und sich dennoch auf den großen Bühnen der Fußballwelt zurechtfindet.

Klein zeichnet das Bild eines Trainers, der Mensch bleiben kann, ohne an Autorität zu verlieren, und dessen Karriere beweist, dass es nie zu spät ist, den großen Erfolg zu finden. Flick begann die Saison 2019/2020 als Assistent – am Ende gewann er mit dem FC Bayern das Triple und wurde „Trainer des Jahres“. Nach der EM in diesem Sommer folgt er Joachim Löw als Bundestrainer nach (Buchcover-Abbildung: riva).

Seit 1998 ist Klein Redakteur des Münchner Merkur, derzeit fungiert er als Chefreporter für den Sport. Zuvor war er beim Sport-Kurier und leitete die Redaktion des Eishockey-Magazins. Der 59-Jährige, der einst im sj-Fragebogen bekannte, „die kritischen Geister“ sehr zu schätzen, gehört dem Verein Münchner Sportjournalisten an.

Günter Klein
„Hansi Flick: Die Biografie“
riva, München, April 2021
gebunden, 224 Seiten
ISBN-10: 3742317652
ISBN-13: 978-3742317650
Preis: 18,99 Euro


cleg/pm

29.06.2021






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine