Neues Webmagazin
FiDo-Claim (Screenshot: FiDo/YouTube)

Michael Rappe startet „FiDo – Frauenfußball in Deutschland online“

Die Crowdfunding-Aktion war erfolgreich, nun legt Michael Rappe richtig los. Das VDS-Mitglied aus Baden-Pfalz hat das Webmagazin „FiDo – Frauenfußball in Deutschland online“ initiiert.

Jeden Dienstag erscheint eine neue Ausgabe von „FiDo – Frauenfußball in Deutschland online“. Eine Einzelausgabe kostet 2,50 Euro, das Jahresabo 120,00 Euro inklusive des Freitag-Newsletters. Auf YouTube können Sie sich einen Trailer zum Projekt anschauen.

Der Freelancer Michael Rappe, unter anderem als Autor für die Rhein-Neckar-Zeitung tätig, will ausführlich über den Frauenfußball berichten. Der 58-Jährige setzt auf Texte, Fotos und Videos, für einen späteren Zeitpunkt sind auch Podcasts geplant.

„Der Stellenwert ist in anderen Ländern viel größer, Deutschland muss dringend nachziehen. Fußballspielende Frauen und Mädchen bringen tolle Leistungen, aber das wird medial nicht ausreichend wertgeschätzt“, sagt Rappe, der dem Sportjournalisten-Verein Baden-Pfalz angehört.

cleg

08.09.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine