kicker-Urgestein
Rainer Holzschuh: 17. Juni 1944 bis 7. Oktober 2021 (Foto: kicker)

Rainer Holzschuh ist tot

Für den kicker war Rainer Holzschuh fünf Jahrzehnte lang tätig, unter anderem als Chefredakteur und Herausgeber. Am 7. Oktober ist das nordbayerische VDS-Mitglied im Alter von 77 Jahren verstorben.

„Rainer Holzschuh hat über Jahrzehnte hinweg als Gesicht des kicker die Sportmedienlandschaft mitgeprägt. Sein Wirken wird noch lange sichtbar bleiben“, würdigte Bärbel Schnell, Geschäftsführerin des Olympia-Verlages, den Verstorbenen.

Am 17. Juni 1944 wurde Holzschuh in Bad Kissingen geboren. Er arbeitete von 1971 bis 1983 und von 1988 bis 2020 für den kicker, zuletzt als Herausgeber. In den Jahren dazwischen war er Pressechef des Deutschen Fußball-Bundes.

Holzschuh war Initiator und Mitbegründer der European Sports Media. Der ESM stand er bis zu seinem Tode am 7. Oktober als Präsident vor. Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in Nürnberg hatte Holzschuh, der Mitglied im Verein Nordbayerischer Sportjournalisten war, ebenfalls mit aus der Taufe gehoben.

vds

07.10.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2021

Titelthema

Sport und Politik: Untrennbar oder unvereinbar?
Von Thorsten Poppe

Interview
„Qualität kostet“ – Interview mit FAZ-Sportchef Anno Hecker
Von Frank Schneller

Intern
Vielen Dank! – Präsident Erich Laaser und Schatzmeister Christoph Schumann treten nicht mehr zur Wahl an

Weitere Informationen
Regionalvereine