Deutscher Eishockey-Bund
Ruben Stark (Foto: SID/DEB)

Ruben Stark hört als Medienchef auf

Vor knapp zwei Jahren hatte Ruben Stark seinen Job als Leiter der Abteilung Kommunikation beim Deutschen Eishockey-Bund angetreten. Nun ist Schluss. Der Nachfolger des Münchner VDS-Mitglieds steht bereits fest.

Wie der Deutsche Eishockey-Bund am Dienstag mitteilte, ist Daniel Goldstein, 45, neuer Medienchef. Der frühere Pressesprecher des DEL-Klubs Eisbären Berlin folgt auf Ruben Stark.

Stark hatte die Leitung der Abteilung Kommunikation im April 2020 übernommen. Der 44-Jährige war zuvor im Münchner Büro des Sport-Informations-Diensts tätig gewesen.

Was Stark, der dem Verein Münchner Sportjournalisten angehört, künftig beruflich machen wird, ist öffentlich noch nicht bekannt.

cleg

01.03.2022






« zurück