Direktor „Öffentlichkeit und Fans“
Steffen Simon (Foto: WDR/Annika Fußwinkel)

Steffen Simon wechselt vom WDR zum DFB

Nach 19 Jahren beim WDR verlässt Steffen Simon den Sender. Sein neuer Arbeitgeber ist der Deutsche Fußball-Bund. Dort folgt das VDS-Mitglied als Mediendirektor auf Mirjam Berle.

Wie der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch mitteilte, wird Steffen Simon neuer Direktor „Öffentlichkeit und Fans“. Der Vertrag des 57-Jährigen beginnt voraussichtlich am 1. Mai.

Simon war beim WDR 19 Jahre lang in leitender Position tätig, zuletzt als Programmchef Sport. Das Mitglied des Verbandes Westdeutscher Sportjournalisten folgt auf Mirjam Berle.

Sie hatte nach neun Monaten im Amt den DFB bereits im Juni 2021 wieder verlassen. Berle kritisierte damals den Verband massiv und beklagte unter anderem fortwährende „Durchstecherei“.

pm/cleg

23.03.2022






« zurück