„World Sports Photography Awards“
Preisträger Marijan Murat (Foto: jst/dpa)

dpa-Fotograf Marijan Murat ausgezeichnet

Großer Erfolg für Marijan Murat. Der dem Verein Sportpresse Württemberg angehörende dpa-Journalist schaffte es bei den „World Sports Photography Awards“ 2022 in die Medaillenränge.

Marijan Murat wurde in der Kategorie „Other“ mit Bronze ausgezeichnet. Der dpa-Fotograf hatte bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio 2020 das Duell der Kletterer Adam Ondra und Mickael Mawem festgehalten.

Zudem erhielt Murat bei den „World Sports Photography Awards“ eine lobende Erwähnung in der Kategorie „Gymnastics“ (Foto: Marijan Murat/dpa).

Hinter dem renommierten Wettbewerb stehen die beiden Londoner Design- und PR-Agenturen Twelfthman und Iconify. Hier geht es zu den ausgezeichneten Fotos 2022.

Murat ist Mitglied des Vereins Sportpresse Württemberg. Der 48-Jährige war auch schon beim kicker/VDS-Wettbewerb „Sportfoto des Jahres“ erfolgreich.

Bei der 2019er-Auflage gewann Murat dank seines Motives „Beat it!“ die Kategorie „Sport Allgemein: Action“. Er hatte die Tennisspielerin Andrea Petkovic mit einer über der Grundlinie installierten Deckenkamera fotografiert.

cleg

05.08.2022






« zurück