Meldungen

39. Deutscher SportpresseBall

Am 6. November wird in der Alten Oper Frankfurt gefeiert

39. Deutscher SportpresseBall (Foto: metropress)
Der Deutsche SportpresseBall musste 2020 pandemiebedingt verschoben werden. Doch die Planungen für die 39. Auflage am 6. November in der Alten Oper Frankfurt haben begonnen. Das Motto lautet: „Willkommen zurück! – DEM WAHREN SCHOENEN GUTEN“. Veranstalter sind VDS und VFS in Kooperation mit der Agentur metropress.

15.07.2021

[mehr...]
 

VDS-Stipendiat Robin Meyer über Studiumsabschluss

„Ich habe sehr viel erleben dürfen“

Robin Meyer, links, mit American Footballer Sebastian Vollmer (Foto: Quandt/Hamburger Morgenpost)
Im Oktober 2017 sicherte sich Robin Meyer das Stipendium, das die Hochschule Macromedia und der Verband Deutscher Sportjournalisten ausloben. Nun hat das Hamburger VDS-Mitglied das Studium beendet. Auf sportjournalist.de lässt Meyer die dreieinhalb Jahre Revue passieren.

13.07.2021

[mehr...]
 

Panini-Album zu Team Deutschland

Sammeln und Gutes tun

Panini-Album zu Olympischen Spielen 2020 (Cover-Ausschnitt: DSM/Juststickit)
Am 13. Juli erscheint das Panini-Sammelalbum der Höhepunkte deutscher Athlet*innen bei Olympischen und Paralympischen Spielen. Beteiligt ist neben dem Deutschen Olympischen Sportbund das Medienbüro Juststickit des Hamburger VDS-Mitglieds Oliver Wurm. Ein Teil der Verkaufserlöse geht in die direkte Athlet*innenförderung.

12.07.2021

[mehr...]
 

AIPS Sport Media Awards 2021

Einsendungen bis 4. Oktober möglich

AIPS Sport Media Awards 2021 (Abbildung: AIPS/Nordcap Studio)
Die AIPS Sport Media Awards gehen 2021 in die vierte Runde. Teilnahmeberechtigt beim Wettbewerb des Weltverbandes sind volljährige hauptberufliche Journalist*innen. Die Einreichungsfrist endet am 4. Oktober. Beim vergangenen Mal waren VDS-Mitglieder sehr erfolgreich.

09.07.2021

[mehr...]
 

Initiative des DOSB

Offener Brief für Gleichstellung in der Sportberichterstattung

TikTok-Site #ShowUsEqual (Screenshot: DOSB)
Der Deutsche Olympische Sportbund macht in einem Offenen Brief auf die Benachteiligung von Athletinnen gegenüber ihren männlichen Kollegen in der Sportberichterstattung aufmerksam. Ziel der Initiative ist eine ausgewogene und gleichwertige Sportberichterstattung ohne stereotype und diskriminierende Darstellungen von Sportlerinnen in Wort und Bild. sportjournalist.de dokumentiert den Offenen Brief im Wortlaut.

07.07.2021

[mehr...]
 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine