Diskussion über Doping-Ignoranz in Berlin
Doping ist leider kein lustiges Spiel (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Prominente Runde am 22. Oktober

Der Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg lädt in Kooperation mit dem Verein Berliner Kaufleute und Industrieller zur kostenfreien Veranstaltung „Doping – Ich kann es nicht mehr hören!“ ein. Unter anderem geht es am 22. Oktober darum, ob die Diskussion über Doping das Verhältnis der Bevölkerung zum Sport verändert.

Es ist insbesondere Journalist*innen zu verdanken, dass der Kampf gegen Doping in den vergangenen Jahren intensiver geführt wird. Durch ihre Arbeit haben sie das Bewusstsein geschaffen, dass Doping weitaus mehr ist als ein Kavaliersdelikt.

Die Diskussion wird in Fachkreisen intensiv geführt. Wie aber nimmt der Sportfan, der nicht über das detailreiche Fachwissen verfügt, diese wahr? Als notwendig, irritierend oder gar abschreckend? Darüber wird in prominenter Runde in der sechsten Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Sport.Politik.Berlin. – Impulse aus der Hauptstadt“ diskutiert (Logo: VdSBB).

Unter dem Titel „Doping – Ich kann es nicht mehr hören! Ändert die Diskussion über Doping das Verhältnis der Bevölkerung zum Sport?“ debattieren Dr. Anja Martin (Rechtsanwältin der Kanzlei Sportslawyer), Alfons Hörmann (DOSB-Präsident) und Hajo Seppelt (Journalist mit Schwerpunkt Doping). Moderator ist Michael Krons (Phoenix).

Die Anmeldung zur Diskussionsveranstaltung des Verbands der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg in Kooperation mit dem Verein Berliner Kaufleute und Industrieller ist auf der VBKI-Website möglich. Dazu einfach diesen Link nutzen. Ermöglicht wird die Veranstaltung durch die AOK.

„Doping – Ich kann es nicht mehr hören!“
Dienstag, 22. Oktober 2019, um 18:30 Uhr
Atrium der Deutschen Kreditbank DKB
Taubenstraße 7-9 in 10117 Berlin


pm/vdsbb/vds

22
Okt
2019
bis
22
Okt
2019



« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2020

Titelthema

Krisenstimmung – Corona und die Folgen für den Sportjournalismus
Von Gregor Derichs

Interview
mit Chefreporter Christoph Biermann über 20 Jahre 11Freunde
Von Katrin Freiburghaus

Medien
Der digitale Bollerwagen – Der kicker wird 100 Jahre alt
Von Maik Rosner

Weitere Informationen
Regionalvereine