VDS-Wahlkongress im Deutschen Fußball-Museum
Das Deutsche Fußball-Museum in Dortmund (Foto: DFM/Angerer)

Präsidium hofft auf Präsenzveranstaltung in Dortmund

Das Präsidium des VDS plant den Wahlkongress im Herbst optimistisch als Präsenzversammlung. Sie soll am 25. und 26. Oktober im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund stattfinden.

Neben der Neuwahl des Führungsgremiums und der Verabschiedung des langjährigen Präsidenten Erich Laaser, der nicht wieder kandidiert, sollen auch die Preisträger*innen der VDS-Berufswettbewerbe 2019 und 2020 im Mittelpunkt stehen.

Deren persönliche Auszeichnung war infolge der Pandemie bislang nicht möglich gewesen, nachdem die für März 2020 geplante Hauptversammlung abgesagt werden musste und im Herbst als Videokonferenz nachgeholt wurde. „Nun sinken erfreulicherweise die Inzidenzzahlen, so dass Zusammenkünfte auch in größerer Zahl wieder möglich werden“, sagt Laaser.

Die Versammlung wird am Montagnachmittag und Dienstagvormittag stattfinden. Am Montagabend ist eine Gala, ebenfalls im Fußball-Museum, geplant. Genaue Zeitpläne, die Tagesordnung zur Sitzung und weitere Informationen werden in den nächsten Wochen hier veröffentlicht. Anträge zum Wahlkongress sind bis 6. September an die VDS-Geschäftsstelle (E-Mail: office@sportjournalist.de) zu richten.

vds

25
Okt
2021
bis
26
Okt
2021



« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2021

Titelthema

Wahl der Worte: Über Sushi, Jungtürken und das Kopf-ab-Medium Twitter
Von Christoph Ruf

Medien
Verkäufer des Ruhms: Die Instrumentalisierung von Sportjournalist*innen
Von Thorsten Poppe

Interview
mit „ran“-Sportchef Alexander Rösner über die Bundesliga bei Sat.1
Von Birgit Hasselbusch


Weitere Informationen
Regionalvereine