Campus Sportjournalismus

Schiedsrichter schulen Medienvertreter am 7. Februar in München

07.02.2023

Der VDS und die Sportliche Leitung Elite-Schiedsrichter des Deutschen Fußball-Bundes unter seinem Vorsitzenden Lutz-Michael Fröhlich laden herzlich ein zur Veranstaltung „Schiedsrichter schulen Sportjournalisten“ am 7. Februar in München. Diese hochkarätig besetzte Schulung ist ein weiterer Baustein in der neuen VDS-Initiative „Campus Sportjournalismus“.

 

Unter Hans-Joachim Zwingmanns bewährter Organisationsleitung ist es wieder gelungen, ein ansprechendes und interessantes Programm anbieten zu können. Die Veranstaltung „Schiedsrichter schulen Sportjournalisten“ von VDS und DFB findet statt am 7. Februar um 11.00 Uhr in der Allianz Arena München. In der Vergangenheit waren diese Seminare stets ein großer Erfolg.

Nach einer pandemiebedingten Pause bekommen Medienvertreter und Medienvertreterinnen Regeln und Änderungen aus dem Regelwerk des Fußballs von Lutz-Michael Fröhlich (Geschäftsführer Sport und Kommunikation der DFB Schiri GmbH), Dr. Jochen Drees (Leiter Video-Assistenten und Technologien) und Dr. Felix Brych (Bundesliga-Schiedsrichter) wieder live vor Ort präsentiert (Foto Schiedsrichter beim VAR-Check: GES-Sportfoto/Helge Prang/augenklick).

Erneut sollen die Entscheidungen der Schiedsrichter aus der Bundesliga erklärt sowie ein weiterer Einblick in das Kölner Video-Assist-Center und die entsprechenden Vorgehensweisen gegeben werden. Schwerpunkte sind außerdem: Handspielauslegung und Mauerbildung bei Freistößen. Natürlich sollen Fragen der Medienvertreter und Medienvertreterinnen aus den Bereichen Print, Online, Fotografie, Hörfunk und Fernsehen die Diskussion abrunden.

Da es sich nicht um eine Pressekonferenz handelt, können auch gerne mehrere Kollegen und Kolleginnen aus einer Redaktion an dieser Schulung teilnehmen, die rund drei Stunden dauern wird. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an bei Hans-Joachim Zwingmann unter 0171/5527338 (Mobil) oder hjzwin- Entfernen Sie diesen Textteil -gmann@t-online.de (E-Mail).

vds/dfb