Verein Sportpresse Württemberg (VSW)
Szene aus Basketballspiel (Foto: GES-Sportfoto/Augenklick)

Nachruf auf Joachim „Jo“ Spiegler – Ein Leben für Sport und Zeitung

Der Verein Sportpresse Württemberg (VSW) trauert um sein Mitglied Joachim Spiegler. Der Basketball-Experte, der lange für die Südwest Presse tätig war, ist nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben.

„Gut, dass Sie da sind.“ Viele Jahre ein geflügelter Satz in der Redaktion der Südwest Presse. „Sie“, das war Joachim Spiegler, ehemaliger Sportredakteur, Chef vom Dienst (CvD) und Mitglied der Chefredaktion in Ulm. Kollege „jsp“, so sein Namenskürzel, war der Alleskönner und „Troubleshooter“. Fehlte, aus welchen Gründen auch immer, ein Text oder Kommentar, der gelernte Jurist hatte immer eine Idee. Haperte es mit der Technik, dann war es „Jo“ Spiegler, der eine Lösung fand.

1971 startete der gebürtige Gießener (mit familiären Wurzeln in Pfaffenhofen) als Volontär bei der SWP. Zunächst im Sport, bald als Olympia-Berichterstatter. Sportpolitik gehörte ebenso zu Spieglers Repertoire wie alles, was mit Autos zu tun hatte (Spiegler-Foto: Deutscher Basketball-Bund). Ein Intermezzo im Politik-Ressort eröffnete neue Perspektiven. Mitte der 1990er-Jahre wurde Spiegler, geboren am 11. Dezember 1944, zum CvD. Im März 2010 wurde er im Verlegerkreis mit SWP-Verleger Eberhard Ebner in den Ruhestand verabschiedet.

Neben der Tageszeitung war Basketball das große Steckenpferd Joachim Spieglers. Er war ein solider Zweitligaspieler und derjenige, der Basketball in Ulm und Neu-Ulm überhaupt etablierte. Über viele Jahre war Spiegler beim baden-württembergischen Verband sowie beim Deutschen Basketball-Bund tätig. Zudem sorgte er im Hintergrund mit dafür, dass der „Dorfklub“ SV Oberelchingen einige Jahre Ende der 1990er die Bundesliga aufmischte.

Joachim „Jo“ Spiegler ist wenige Tage nach seinem 73. Geburtstag nach langer, schwerer Krankheit gestorben.

Herr Spiegler, schön, dass Sie da waren!

Thomas Gotthardt (Sportredaktion Südwest Presse)

18.01.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine