Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg
VdSBB-Vorsitzender Hanns Ostermann (Foto: wirkhaus.berlin)

VdSBB-Vorsitzender Hanns Ostermann wiedergewählt

Der Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg setzt auf Kontinuität. Der 1. Vorsitzende Hanns Ostermann und die meisten anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Auf der Jahreshauptversammlung des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg, die wegen der Coronavirus-Pandemie vom April auf den Oktober verschoben werden musste, wurde Hanns Ostermann ebenso einstimmig gewählt wie der Rest des Vorstandes.

Neuer 2. Vorsitzender des VdSBB für den nicht mehr kandidierenden Johannes Nedo (Tagesspiegel) wurde Christian Riedel, der als Freier für den RBB und Deutschlandradio arbeitet (Logo: VdSBB).

Schatzmeister ist weiter Lutz Grotehusmann (früher FuWo). Die drei Beisitzer bleiben Matthias „Matze“ Koch (Freelancer), Ronny Müller (früher MAZ) und Jörg Lubrich (Bild). Die Amtszeit läuft jeweils bis April 2022.

Die nächste Veranstaltung des VdSBB ist am Dienstag, den 10. November 2020, die Verleihung des Goldenen Bandes. Die feierliche Zeremonie findet im Bärensaal im Alten Stadthaus im Herzen Berlins und unter Berücksichtigung der Corona-Vorschriften statt.

Seit 1927 vergibt der VDS-Regionalverein „Das Goldene Band“. Es ist eine Auszeichnung für Persönlichkeiten aus dem Sport, die sich für Menschen einsetzen – mit den Mitteln, die ihnen der Sport gibt. Vergangenes Jahr wurde Tugba Tekkal ausgezeichnet.

Sie ist Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins Háwar.help und hat das Fußball-Integrationsprojekt „Scoring Girls“ für Mädchen und junge Frauen zwischen acht und 18 Jahren ins Leben gerufen. Tekkal will Geflüchteten, Migranti*nnen und unterprivilegierten Jugendlichen Kraft geben.

Verleihung „Das Goldene Band“
Dienstag, 10. November 2020, um 18.00 Uhr
Bärensaal im Alten Stadthaus
Klosterstraße 47 in 10179 Berlin
Infos auf der Website der Veranstaltung (www.das-goldene-band.de)


cleg/vdsbb

08.10.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2020

Titelthema

Die Monokultur bricht auf: Über den korrekten Umgang mit Minderheiten im Sportjournalismus
Von Christoph Ruf

Interview
mit Andreas von Thien, Sportchef bei RTL: „Sympathisch zu sein reicht nicht“
Von Thomas Nowag

Service
Presseausweis 2021: Jetzt beantragen!

Weitere Informationen
Regionalvereine