VSS-Wahl „Saarsportler des Jahres 2020“
Logo des Vereins Saarländische Sportjournalisten (Abbildung: VSS)

Czerwenka-Nagel, Clemens und FCS-Fußballer ausgezeichnet

Auch 2020 hat der Verein Saarländische Sportjournalisten die Wahl „Saarsportler des Jahres“ durchgeführt. Gekürt wurden die W90-Leichtathletin Melitta Czerwenka-Nagel, der Dartsprofi Gabriel „Gaga“ Clemens und die Drittliga-Fußballer des 1. FC Saarbrücken.

Thomas Wollscheid, Vorsitzender des Vereins Saarländische Sportjournalisten, spricht von einem „besonderen Jahr für Sportler, Funktionäre, Ehrenamtler und auch Journalisten“. Nach Abstimmung innerhalb des VSS hatten die Mitglieder entschieden, auch 2020 eine Wahl durchzuführen, allerdings eine rein interne. So sollen die im Saarland vorhandenen sportlichen Leistungen gewürdigt werden.

„Saarsportlerin des Jahres“ ist Melitta Czerwenka-Nagel. Die Läuferin der LAG Saarbrücken hat mit ihren 90 Jahren in einem Jahr wie diesem gleich zwei W90-Weltrekorde aufgestellt.

Zum „Saarsportler des Jahres“ wurde Gabriel Clemens gewählt. Der 37-jährige Darts-Profi ist inzwischen Weltklasse und hat am Sonntag als erster Deutscher das Achtelfinale einer WM erreicht (Clemens-Foto: firo sportphoto/PSI/Augenklick).

„Mannschaft des Jahres“ sind die Fußballer des 1. FC Saarbrücken. Der Traditionsverein kam als Regionalligist ins Halbfinale des DFB-Pokals und schaffte zudem die Drittliga-Rückkehr.

Bei der vorigen Wahl waren 2019 die Radsportlerin Lisa Klein, der Triathlet Jan Frodeno und das Männerteam des 1. FC Saarbrücken im Tischtennis ausgezeichnet worden.

„Uns bleibt die Hoffnung, dass wir im kommenden Jahr langsam und vorsichtig zur Normalität zurückkehren können und dann der Sport wieder mehr im Mittelpunkt steht“, blickt VSS-Chef Wollscheid nach vorne.

vds/vss

28.12.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine