Rückkehr auf TV-Bildschirm
Moderator Jörg Wontorra (Foto: firo Sportphoto/Augenklick)

Jörg Wontorra hat genug vom Ruhestand

Lange hat es Jörg Wontorra ohne Moderatorentätigkeit nicht ausgehalten. Der 67-Jährige gibt sein Comeback im Fernsehen.

Von der Saison 2017/2018 an wird Jörg Wontorra eine eigene Sendung bei Sky Sport News HD haben. Der Sender ist ab 1. Dezember im Free-TV empfangbar.

„Eineinhalb Jahre nach meiner letzten Sendung muss ich mir eingestehen: Ruhestand ist einfach nichts für mich“, sagt Wontorra, „ich liebe den Fußball und nichts ist schöner, als darüber zu diskutieren.“

Wontorra hatte von 2004 bis 2015 den Fußball-Stammtisch Doppelpass bei Sport1 moderiert. Sky hat bislang noch nicht bestätigt, ob die neue Sendung des gebürtigen Lübeckers sonntagvormittags parallel zum Talk der Konkurrenz laufen wird. Die Sport Bild hatte unlängst über entsprechende Pläne berichtet.

Seine Karriere begann Wontorra beim NDR. Später war er Sportchef von Radio Bremen und Moderator der ARD-Sportschau. Zudem arbeitete er beim Sky-Vorgänger Premiere und für Sat.1.

cleg

03.11.2016






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine