Schiedsrichter schulen Sportjournalisten
Seminarleiter ist der frühere Fifa-Schiedsrichter Lutz-Michael Fröhlich (Foto: GES-Sportfoto/Augenklick)

Seminar Anfang Februar in Hamburg

Auch 2017 wird die Tradition fortgesetzt. Der Verband Deutscher Sportjournalisten und die Schiedsrichter-Kommission des Deutschen Fußball-Bundes werden am 6. Februar 2017 in Hamburg ein Regelkunde-Seminar veranstalten.

Von Hans-Joachim Zwingmann

Der Beginn der Veranstaltung ist für 11.00 Uhr im Presseraum des Hamburger Volksparkstadions angesetzt. Lutz-Michael Fröhlich, der Vorsitzende der Schiedsrichter-Kommission des DFB wird zusammen mit einem Bundesliga-Unparteiischen anhand von Video-Aufzeichnungen die umstrittenen Szenen der Bundesliga-Vorrunde erklären. Anhand von gelben und roten Karten können die Sportjournalisten den Entscheidungen der Referees entweder zustimmen oder sie ablehnen.

„Wir machen diese Schulungen sehr gern. Zu einem zum besseren Verständnis und zum anderen um Aufklärung zu betreiben“, sagt Lutz-Michael Fröhlich,  „es gibt zudem seit Saisonbeginn einige Regeländerungen, die in der Öffentlichkeit noch nicht so bekannt sind. Deshalb begrüßen wir diese gemeinsame Veranstaltung des DFB und VDS.“

Der Chef der DFB-Schiedsrichter hat in den vergangenen Jahren nach der Veranstaltung stets viel Lob von den Kolleginnen und Kollegen bekommen (Spielszenen-Foto: firo Sportphoto/Augenklick). Dies wird mit Sicherheit auch dieses Mal wieder in Hamburg so sein, wo das Seminar bereits vor einigen Jahren mit großem Erfolg stattgefunden hat.

VDS-Präsident Erich Laaser ist überzeugt, dass diese Veranstaltung sich auch diesmal großer Beliebtheit erfreuen wird. „Die Beteiligung war in den vergangenen Jahren stets ausgezeichnet. Für jeden Bundesliga-Berichterstatter ist die Teilnahme ein Muss“, urteilt Laaser.

Carsten Harms, Vorsitzender des Vereins Hamburger Sportjournalisten (VHS), hat die Unterstützung der Veranstaltung zugesagt. Er freut sich, dass diese Schulung für die Bereiche Print, Online, Foto, Hörfunk und Fernsehen erneut in der Hansestadt stattfindet.

Anmeldungen für die Veranstaltung „Schiedsrichter schulen Sportjournalisten“ am 6. Februar 2017 um 11.00 Uhr im Medienraum des Hamburger SV (Volksparkstadion, Sylvesterallee 7, 22525 Hamburg) bitte bei Hans-Joachim Zwingmann. Per E-Mail (hjzwingmann@t-online.de) oder mobil 0171-5527338.

14.11.2016






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine