Wechsel innerhalb Münchens
Julian Meißner (Foto: Sport1)

Julian Meißner von Sport 1 zu Perform

Die Perform Group strukturiert um. Künftig wird es eine plattform-übergreifende Chefredaktion geben. Dieser wird auch Julian Meißner angehören.

Nach Informationen des Branchendienstes Sponsors wird Julian Meißner bei Perform als Managing Editor News tätig sein. Der 39-Jährige war bislang Head of Sports von Sport1. Inzwischen hat das Unternehmen die Personalie offiziell bestätigt.

In seinem neuen Job ist Meißner für die Redaktionen der B2B-Sportprodukte Opta (Daten) und Omnisport (Video-Nachrichtenagentur) sowie den Liveticker von Sportal zuständig.

Die Portale Spox, Sportal und Goal, die ebenfalls zu Perform gehören, werden künftig von einer Doppelspitze geleitet. Der 29-jährige Bastian Strobl (Regional Lead Portals) und der zwei Jahre ältere Benjamin Wahlen (Head of Content & Social) sind verantwortlich.

Zur Perform-Chefredaktion gehören auch weiterhin Michael Bracher und Haruka Gruber. Der 50 Jahre alte Bracher ist Head of Programming. Gruber, 37, fungiert als Global Publishing Director.

cleg

08.05.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine