IVW-Zahlen Juni 2017
Stürmerstar Romelu Lukaku: Bislang teuerster Transfer in diesem Sommer (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Transfermarkt.de hat einen Lauf

Transfermarkt.de ist weiter auf Erfolgskurs. Auch im Juni 2017 wurde die Website sehr viel geklickt. Kein Wunder, ist doch gerade die Zeit der Ablösesummen und Wechselspekulationen.

Nach Angaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern IVW verbesserte sich Transfermarkt.de im Vergleich zum Mai 2017 um 28,3 Prozentpunkte. Die Gesamtzahl der Online- und Mobil-Visits beträgt nach einem Plus von 7,95 Millionen nunmehr 59,87 Millionen.

Transfermarkt.de ist immer dann besonders stark, wenn die Wechselperiode läuft. Hohe Zugriffsraten sind also in der Sommerpause zu erwarten.

Trotz der erheblichen Steigerung kann Transfermarkt.de nicht (ganz) an die Zahlen der großen Sites heranreichen. Sport-Spitzenreiter Kicker Online kommt im Juni 2017 trotz eines kräftigen Verlusts von 25,6 Prozentpunkten auf 103,06 Millionen Visits. Die Nürnberger hatten im April mit 158,33 Millionen eine neue eigene Bestmarke erreicht, als der Ligenfußball voll im Gang war und die Europapokalwettbewerbe liefen.

Sport1 verliert deutlich, Spox legt hingegen zu

Sport1 verlor im Juni bei seinen Visits 15,2 Prozentpunkte (minus 12,62 Millionen) und kommt auf insgesamt 70,58 Millionen. Spox steigerte sich hingegen. Das Plus lag bei 1,06 Millionen Visits. Das sind 6,1 Prozentpunkte mehr. Die Gesamtzahl beträgt 23,80 Millionen.

Alle Zahlen des Juni 2017 und der vorherigen Monate finden Sie auf der Website der IVW. Seit Februar 2016 weist die IVW auch die Nutzung von Inhalten aus, die über Facebooks Instant Articles und Googles Accelerated Mobile Pages (AMP) verbreitet werden.

Die IVW ist eine staatlich unabhängige, nicht kommerzielle und neutrale Prüfinstitution für den deutschen Werbeträgermarkt. Die Tätigkeit steht unter der gemeinsamen Aufsicht der Medienanbieter, Media- und Werbeagenturen und Werbungtreibenden, die als Verkäufer, Mittler und Käufer von Werbeträgerleistungen am Markt aufeinandertreffen.

Clemens Gerlach

11.07.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine