Michl Kuhns 80. Geburtstag
Jubilar Michl Kuhn (Mitte) sowie von links Petz Lahure (Luxembourg Sports Journalists Association), Günter Pfeistlinger (Sports Media Austria SMA), Gianni Merlo (Internationaler Sportjournalisten-Verband AIPS) und Hans-Joachim Zwingmann (Verein Niedersächsische Sportpresse) (Foto: SMA)

Großer Bahnhof in Wien

Das Ambiente hervorragend, die Gästeschar prominent und der Jubilar in bester Verfassung. Michl Kuhn, der frühere Präsident von Sports Media Austria (SMA), feierte den 80. Geburtstag mit Familie, Freunden und Prominenz im Wiener Kursalon.

Unter den rund 250 Gästen waren frühere Wegbegleiter des Reporters beim österreichischen Fernsehen sowie zahlreiche Kollegen von der „Kronen Zeitung“, wo Kuhn als Chefredakteur tätig war (Foto: Sports Media Austria). Auch die ehemaligen Fußball-Nationalspieler Toni Polster, Hans Krankl, Josef Hickersberger, Herbert Prohaska, die Ski-Olympiasieger Annemarie Moser-Pröll, Karl Schranz und Franz Klammer gaben sich aus diesem Anlass die Ehre, bei der Feier dabei zu sein.

Kuhn ist ein Freund des Verbandes Deutscher Sportjournalisten und war bei mehreren VDS-Veranstaltungen ein gern gesehener Gast. Für die Medien waren die Präsidenten Gianni Merlo vom Internationalen Sportjournalisten-Verband AIPS, Petz Lahure (Luxembourg Sports Journalists Association), Michael Schuen (AIPS Europa), Günter Pfeistlinger (Sports Media Austria) und Hans-Joachim Zwingmann (Verein Niedersächsische Sportpresse) nach Wien gekommen.

vds

07.11.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2021

Titelthema

Sport und Politik: Untrennbar oder unvereinbar?
Von Thorsten Poppe

Interview
„Qualität kostet“ – Interview mit FAZ-Sportchef Anno Hecker
Von Frank Schneller

Intern
Vielen Dank! – Präsident Erich Laaser und Schatzmeister Christoph Schumann treten nicht mehr zur Wahl an

Weitere Informationen
Regionalvereine