Kontinuität
Alexander Bleick (Foto: NDR/ARD)

Alexander Bleick bleibt NDR treu

Seit 2001 ist Alexander Bleick Radio-Sportchef des Norddeutschen Rundfunks. Nun hat er seinen Vertrag verlängert.

Alexander Bleick und der NDR setzen ihre Zusammenarbeit auch künftig fort. Wie sportjournalist.de erfuhr, hat der Hamburger seinen Vertrag als Radio-Sportchef um weitere fünf Jahre verlängert. Die neue Vereinbarung gilt ab 1. Januar 2018.

Der mehrfache Preisträger in den VDS-Berufswettbewerben war bereits dreimal Leiter des ARD-Hörfunkteams während Olympischer Spiele. Zudem ist der 55-Jährige bekannt als TV-Kommentator bei Schwimm-Großveranstaltungen.

vds

14.12.2017






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine