BBL-Klub Eisbären Bremerhaven
Kjell Veith (Foto: Eisbären Bremerhaven)

Kjell Veith neuer Pressesprecher

Beim Basketball-Bundesligisten Eisbären Bremerhaven gibt es eine Veränderung auf der Position des Pressesprechers. Kjell Veith ist Nachfolger Boris Butschkadoffs.

Wie der Branchendienst Sponsors meldet, ist Veith neuerdings beim BBL-Klub für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Der 26-Jährige hat an der Hochschule Bremerhaven seinen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre erworben. Zudem studierte er am VfL Wolfsburg Campus Fußballmanagement.

Veith war zuletzt beim New Yorker Klub Brooklyn Italians Soccer tätig. Weitere Stationen waren im Fußball Regionalligist FC Viktoria 1889 Berlin und der damalige Erstliga-Verein Hamburger SV (Kids-Marketing). Dazukommt der Rennstall MGM Team Yamaha aus der deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft (Superbike IDM).

Bei den Eisbären Bremerhaven, die in der vergangenen Saison erst am letzten Spieltag der BBL den Klassenerhalt erreichten, folgt Veith auf Boris Butschkadoff (Foto: Eisbären Bremerhaven). Der 47-Jährige ist nun Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media und PR beim Landessportbund Bremen (LSB).

cleg

16.07.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine