Social-Media-Ranking September 2018
Sendezentrum von Sky Sport (Foto: Sky)

Sky Sport neuer Spitzenreiter

Im Social-Media-Ranking der deutschsprachigen News-Angebote gibt es einen Wechsel an der Spitze. Sky Sport überholte im September Bild.de. Viele Plätze verlor Sport 1.

Nach Berechnungen des österreichischen Unternehmens Storyclash, das digitale Angebote analysiert, erreichte Sky Sport im September 5,99 Millionen Interaktionen in den sozialen Netzwerken. Das ist zwar ein Rückgang im Vergleich zum August um 1,80 Prozent, doch der vormalige Spitzenreiter Bild.de büßte erheblich mehr ein.

Das Springer-Portal kam im September auf 5,58 Millionen Interaktionen. Im August waren es noch 6,78 Millionen. Dies entspricht einem Minus von 17,69 Prozent. Bild.de fiel deshalb auf Platz zwei zurück.

Für sein Social-Media-Ranking wertet Storyclash deutsche Digitalangebote aus. Gezählt werden als Interaktionen Likes, Shares oder Kommentare bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.

Weiterhin Dritter ist Kicker.de. Die Nürnberger steigerten sich von 4,29 Millionen Interaktionen im August auf 5,51 Millionen im September. Das ist ein Plus von 28,43 Prozent. Sollte Kicker.de weiter so stark performen, könnte das Angebot wieder an die Spitze zurückkehren.

Vier Plätze im Ranking verlor Sport 1. Der neue Elfte erreichte im September nur noch 2,60 Millionen Interaktionen. Im Vormonat waren es 3,10 Millionen gewesen. Der Rückgang betrug somit 16,13 Prozent.

Spox kann hingegen eine Steigerung vorweisen. Mit 2,05 Millionen Interaktionen im September verbesserte sich das Portal der britischen Perform Group, zu der auch der Livesport-Streamingdienst Dazn gehört, um 3,53 Prozent. Im August hatte es 1,98 Millionen geschafft. Trotz des Zuwachses rutschte Spox von Platz 13 auf 14.

vds

13.10.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine