Abschied vom BR
Lutz Ba?ucker (Foto: Helga Fendt)

Lutz Bäucker nun im ADFC-Landesvorstand

Nach 23 Jahren als Hörfunkreporter des Bayerischen Rundfunks ist Lutz Bäucker in Pension gegangen. Untätig wird das VDS-Mitglied jedoch nicht sein. Er engagiert sich künftig verstärkt beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club.

Lutz Bäucker wird im Landesvorstand des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Bayern für die Medienarbeit verantwortlich sein. Der passionierte Radfahrer soll die öffentliche Präsenz des größten Velo-Verbandes in Bayern stärken.

Beim Bayerischen Rundfunk war Bäucker unter anderem für den FC Bayern und den FC Augsburg zuständig. Dazu kamen Wintersport, Radfahren und Boxen. Der 66-Jährige, bekannt auch aus der Sendung „Heute im Stadion“, ist Mitglied des Vereins Münchner Sportjournalisten.
 
cleg/pm

07.08.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine