Best of Bücher 2019 – Teil IV
Entspannter Buchleser auf dem Sofa (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Knipsen, Kraft und Korruption

Auch vergangenes Jahr waren die Mitglieder des Verbandes Deutscher Sportjournalisten wieder fleißig. Etliche veröffentlichten interessante Werke. Im vorletzten Teil der fünfteiligen Bücherbilanz (September und Oktober 2019) geht es um einen Vorzeigetorjäger, einen sehr physischen Hallensport und Betrug im Fußball.

Im ersten Teil der fünfteiligen Bücherjahresbilanz (Januar bis März 2019) ging es um Liebe, Intrige und Kabinentalk. Im zweiten (April bis Juni 2019) um Kriminelles bei der Tour der France, die prämierte Chronik des 1. FC Lokomotive Leipzig und Lebenserkenntnisse. Der dritte Teil (Juli und August 2019) widmete sich sehr zielsicheren Nordlichtern, einem sehr genauen Trainer und sehr viel Vergnügen auf dem Wasser.

Ronald Reng „Miro – Die offizielle Biografie von Miroslav Klose“
Miroslav Klose war ein einzigartiger Torjäger und gleichzeitig ein uneitler Teamspieler. Mit 20 spielte er noch in der Bezirksliga, wurde dann Weltmeister und bester Torschütze in der Geschichte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. In enger Zusammenarbeit mit Klose erzählt Ronald Reng in seinem im September 2019 erschienenen Buch von einem Mann, den jeder aus dem Fernsehen kennt, den aber keiner wirklich kannte. Der 49-Jährige ist einer der arriviertesten deutschen Sportautoren. Reng, Mitglied im Verein Münchner Sportjournalisten, gehört der Jury des Helmut-Stegmann-Nachwuchs-Förderpreises an, den der VMS vergibt (Buchcover-Abbildung: PIPER Verlag).
Zur ausführlichen Buchvorstellung

Buschmann/Wulzinger „Football Leaks 2 – Neue Enthüllungen aus der Welt des Profifußballs“
Ob es um die dubiosen Geschäftspraktiken internationaler Spitzenklubs wie Manchester City oder Paris Saint-Germain geht, um die Ausbeutung von Jugendspielern oder die Vertuschung von Straftaten: Die Gier im Fußball kennt kaum noch Grenzen. Mit „Football Leaks 2“, im September 2019 erschienen, geben Rafael Buschmann und Michael Wulzinger neue Einblicke in die zunehmend mafiösen Strukturen des Spitzenfußballs. Sie erzählen dabei auch die Geschichte des Mannes, der durch seinen Mut die Enthüllungen erst ermöglichte – und dafür nun im Gefängnis sitzt. Buschmann, 38, und Wulzinger, 55, gehören dem Verein Hamburger Sportjournalisten an (Buchcover-Abbildung: Deutsche Verlags-Anstalt).
Zur ausführlichen Buchvorstellung

Dino Reisner und Eberhard Spaeth „Handball – Regeln, Spielpraxis, Stars und Teams“
Handball ist eine deutsche Erfindung. 1920 wurde in Berlin das erste Feldhandballspiel zwischen zwei Männermannschaften ausgetragen. Deutschland, zuletzt 2007 Weltmeister, gilt seitdem als Handballnation. Doch heute fesselt das torreiche Spiel auf dem gesamten Globus: Rund 130 Millionen Menschen spielen Handball im Verein. Alles Wissenswerte zu Regeln, Spielpraxis, Stars und Teams findet sich in Dino Reisners und Eberhard Spaeths komplett u?berarbeitetem Standardwerk aus dem September 2019. Dino Reisner ist seit mehr als zwei Jahrzehnten Autor, er gehört dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein an. Eberhard Spaeth arbeitet für die Sportredaktion des Nordbayerischen Kuriers (Buchcover-Abbildung: Copress Verlag).
Zur ausführlichen Buchvorstellung

André Wiersig mit Erik Eggers „Nachts allein im Ozean – Mein Weg durch die Ocean’s Seven“
In dem im Oktober erschienenen Buch „Nachts allein im Ozean“ erzählt André Wiersig, wie er sich auf die sieben berühmtesten Meerengen vorbereitete. Der Manager aus der IT-Branche vermittelt, wie er den offenen Ozean kennen und lieben lernte. Sechs Jahre dauerte sein Vorhaben. Dann hatte er als erster Deutscher und 16. Mensch überhaupt Ärmelkanal (Großbritannien/Frankreich), Catalina Channel (Los Angeles), Kaiwi Channel (Hawaii), North Channel (Schottland), Tsugaru Strait (Japan), Cook Strait (Neuseeland) und die Straße von Gibraltar durchquert. Wiersigs Mitverfasser Erik Eggers, 51, ist Mitglied der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten (Buchcover-Abbildung: Eriks Buchregal).
Zur ausführlichen Buchvorstellung

cleg/pm

Im letzten Teil der fünfteiligen Bücherbilanz (November und Dezember 2019) geht es um den früheren Bayern-Boss Uli Hoeneß, die heftigsten Niederlagen seines Herzensklubs und sportliche Zeppeline.

04.03.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine