Neues Fußball-Buch
PSG-Coach Thomas Tuchel gestikuliert an der Seitenlinie (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Der außergewöhnliche Herr Tuchel

An Thomas Tuchel scheiden sich die Geister, und dies nicht erst, seitdem er Trainer des Paris Saint-Germain Football Clubs ist. In ihrem Buch „Thomas Tuchel. Die Biografie“ wagen die VDS-Mitglieder Daniel Meuren und Tobias Schächter eine Annäherung.

Thomas Tuchel gilt als einer der besten Trainer der Welt. Er lässt aufregenden Fußball spielen, ist ein gewiefter Taktiker und vermag junge Spieler weiterzuentwickeln. Gleichzeitig steht er im Ruf, stur und schwierig zu sein.
 
Daniel Meurens und Tobias Schächters Buch „Thomas Tuchel. Die Biografie“ (Die Werkstatt) zeichnet das Porträt eines außergewöhnlichen Menschen – von seiner ersten Station in Mainz über seine erfolgreiche, aber konfliktreiche Zeit in Dortmund bis hin zu seinen jüngsten Erfolgen bei Paris Saint-Germain mit Weltstars wie Kylian Mbappé oder Neymar (Buchcover-Abbildung: Die Werkstatt).

Daniel Meuren ist Redakteur von FAZ.de. Der 46-Jährige gehört dem Verein Frankfurter Sportpresse an und war bereits mehrfach Preisträger in den VDS-Berufswettbewerben.
 
Tobias Schächter, ehemaliger Fußball-Jugendnationalspieler, arbeitet als Redakteur für die Badischen Neuesten Nachrichten. Er ist 49 Jahre alt und Mitglied im Sportjournalisten-Verein Baden-Pfalz.

Daniel Meuren und Tobias Schächter
„Thomas Tuchel. Die Biografie“
gebunden, 192 Seiten
Die Werkstatt, Göttingen, März 2020
ISBN-13: 9783730704660
19,90 Euro


cleg/pm

16.04.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine