Social-Media-Ranking Juni 2020
Galopper in Aktion (Foto: sampics Photographie/Augenklick)

Sky Sport Deutschland wieder in den Top 3

Der Re-Start des Profifußballs hierzulande hat sich für die Sportsites sehr positiv auf die Interaktionen in den Sozialen Netzwerken ausgewirkt. Sky Sport Deutschland verbesserte sich im Juni stark und ist nun Dritter. Erfreulich lief es auch für den kicker.

Für die monatliche Rangliste zählt das österreichische Digital-Unternehmen Storyclash Likes, Shares oder Kommentare bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Das Ranking wird exklusiv für Horizont erstellt. Auf der Website des Branchendienstes gibt es die detaillierten Zahlen.

Mit insgesamt 18,58 Millionen Interaktionen im Juni verteidigte Tagesschau.de seine Spitzenposition. Im Vergleich zum Mai gab es einen Zuwachs von 8 Prozent (Logo: Storyclash).

Das ZDF mit 12,64 Millionen Interaktionen (minus 6 Prozent) ist weiterhin Zweiter. Dahinter folgt nun Sky Sport Deutschland mit 11,00 Millionen als Dritter.

Das weiterhin erfolgreichste Sportportal unter den deutschsprachigen Newssites in puncto Social Media steigerte sich im Vergleich zum Mai um 47 Prozent und machte drei Plätze gut.

Bild verbesserte sich um 2 Prozent, rutschte aber dennoch mit 10,32 Millionen Interaktionen von Rang drei auf vier. Neuer Fünfter ist der kicker.

Mit 7,71 Millionen Interaktionen kletterte der IVW-Champion um fünf Plätze, der Zuwachs betrug 41 Prozent. Der Re-Start in den drei höchsten deutschen Fußballligen dürfte kicker und Sky beflügelt haben (Logo: kicker).

Auch Spox und Sport1 profitierten sehr wahrscheinlich davon, dass es wieder mehr Sportveranstaltungen gibt. Die beiden Sites belegen die Plätze 14 und 15.

Bei näherer Betrachtung der Werte wird ersichtlich, dass die einzelnen Websites auf unterschiedlichen Plattformen stark sind. Bild etwa erzielte 67,59 Prozent seines Juni-Traffics bei Facebook.

Für Tagesschau und die Sportsites ist Instagram entscheidend. Sky erreichte 88,68 Prozent seiner Interaktionen beim fotolastigen Dienst, der zum Facebook-Konzern gehört. Beim kicker sind es 94,29 Prozent, bei Tagesschau 83,76 Prozent.

cleg

15.07.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine