Neuer NGZ-Sportchef
Gerade ausgeschiedener NGZ-Sportchef Volker Koch (links) und VWS-Geschäftsführer Klaus Göntzsche (Foto: Wagner)

David Beineke löst Volker Koch ab

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung hat einen neuen Leiter des Sportressorts. David Beineke folgt auf Volker Koch. Beide sind Mitglied im Verband Westdeutscher Sportjournalisten.

David Beineke löst Volker Koch als Sportchef ab, der 40 Jahre für die Neuss-Grevenbroicher Zeitung tätig war und in den Ruhestand tritt. Bei seiner Abschiedsfeier im Kollegenkreis war auch sein ehemaliger Leichtathletik-Trainer Herbert Missalla (85) anwesend.

Klaus Göntzsche, Geschäftsführer des Verbandes Westdeutscher Sportjournalisten, zeichnete Koch mit der Goldenen Ehrennadel des VDS aus. Der 63-Jährige wird als freier Autor weiter für die NGZ arbeiten (Beineke-Foto: privat).

Kochs Nachfolger Beineke ist gebürtige Bonner. Er kennt die NGZ-Redaktion in der Moselstraße aus der Zeit vor den Tätigkeiten in verschiedenen RP-Lokalredaktionen am Niederrhein.

Wie Koch gehört Beineke dem VWS an. Der 50-Jährige hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Er volontierte bei der NGZ.

vws/vds

13.09.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2021

Titelthema

Wahl der Worte: Über Sushi, Jungtürken und das Kopf-ab-Medium Twitter
Von Christoph Ruf

Medien
Verkäufer des Ruhms: Die Instrumentalisierung von Sportjournalist*innen
Von Thorsten Poppe

Interview
mit „ran“-Sportchef Alexander Rösner über die Bundesliga bei Sat.1
Von Birgit Hasselbusch


Weitere Informationen
Regionalvereine