Nach Tod der Fußball-Ikone
Maradona-Banner in Neapel (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Oliver Wurm veröffentlicht weiteres Maradona-Magazin

Zu Diego Maradonas 60. Geburtstag am 30. Oktober hatte Oliver Wurm ein Magazin herausgebracht. Nur wenige Wochen später verstarb der argentinische Fußballweltstar. Nun hat Wurm, VDS-Mitglied aus Hamburg, publizistisch reagiert.

„Descansa en paz“ („Ruhe in Frieden“) lautet der Titel.  „Wir hielten es für alternativlos, ein zweites Magazin nachzulegen“, schreibt Oliver Wurm auf der „Fußballgold“-Website, über die das 84 Seiten starke Heft auch bestellt werden kann. Im Handel ist es ebenfalls erhältlich.

Laut Wurm vereint das Magazin „die bewegendsten Nachrufe, die emotionalsten Bilder, die schönsten Erinnerungen an Diego von den Legenden und Stars des Spiels“. Die Ausgabe anlässlich Maradonas 60. Geburtstag hieß „Felicidades, Diego!“. Der Argentinier war am 25. November verstorben (Cover-Abbildung: Fußballgold).

Wurm bringt regelmäßig „Fußballgold“-Publikationen heraus. Anfang Dezember hatte der 50-Jährige das Bundesverdienstkreuz des Bundespräsidenten erhalten.

Ausgezeichnet wurde Wurm für die Veröffentlichung des Grundgesetzes als Magazin. Entscheidend beteiligt neben dem Mitglied des Vereins Hamburger Sportjournalisten war auch der Designer Andreas Volleritsch.

cleg

17.12.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2020/2021

Titelthema

Digitale Distanz: Erschwerte Arbeitsbedingungen für Sportjournalisten in Zeiten von Corona
Von Frank Hellmann

Interview
mit ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann über Fernsehen im Krisenmodus
Von Elisabeth Schlammerl

Intern
Der VDS sucht seine Besten: Die Ausschreibungen zu den Berufswettbewerben

Weitere Informationen
Regionalvereine