Neues Fußball-Buch
Fans von Eintracht Braunschweig (Foto: Marvin Ibo Güngör/GES-Sportfoto/Augenklick)

Reise in das Herz der Braunschweiger Eintracht

In Niedersachsen streiten sich die Fans, wer der wichtigste Klub dieses Bundeslandes ist. Hannover 96? VfL Wolfsburg? Für Horst Bläsig, Gerhard Gizler und Hardy Grüne stellt sich die Frage nicht. Die drei renommierten Autoren haben ein Buch über „125 Jahre Eintracht Braunschweig“ geschrieben.

125 Jahre Eintracht – ein stolzes Jubiläum für einen Verein, der seit Gründung kräftig an der deutschen Fußballgeschichte mitgeschrieben hat. Viele Höhepunkte wie die Deutsche Meisterschaft 1967, legendäre Europapokalspiele und Derbysiege sowie die emotionale Rückkehr in die Bundesliga 2013 haben Braunschweig in blau-gelben Jubel getaucht.

Die Eintracht war immer mehr als nur ein Sportverein. Sie war und ist innige Verbindung zur Löwenstadt und zu den vielen Fans in der ganzen Region. Zum Jubiläum haben sich in Horst Bläsig, Gerhard Gizler und Hardy Grüne drei ausgewiesene Braunschweig-Kenner mit der Geschichte des BTSV beschäftigt. Es ist eine Reise in das Herz der Eintracht (Cover-Abbildung: Die Werkstatt).

Bläsig wurde im niedersächsischen Fallersleben geboren. Die vormals eigenständige Stadt gehört seit 1972 zu Wolfsburg. Bläsig, wie Gizler und Grüne ein sehr erfahrener Autor, übernahm 2006 als Chefredakteur die Leitung der in Berlin erscheinenden Fußball-Woche. Er gehört dem Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg an.

Horst Bläsig, Gerhard Gizler und Hardy Grüne
„125 Jahre Eintracht Braunschweig“
Die Werkstatt, Bielefeld, November 2020
Hardcover, 304 Seiten
ISBN 9783730705216
29,90 Euro


pm/cleg

23.03.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2021

Titelthema

Die Besten im VDS: Alle Preisträger*innen in den Berufswettbewerben

Interview
mit Sabine Töpperwien über drei Jahrzehnte gelebte Träume
Von Katrin Freiburghaus

Medien
Sportradio Deutschland – ein ambitioniertes Vorhaben
Von Birgit Hasselbusch und Frank Schneller

Weitere Informationen
Regionalvereine