Special Olympics World Games 2023
Special Olympics World Games 2023 (Logo: SOWG)

Gerd Graus kümmert sich um die Medienarbeit

Deutschlands Hauptstadt ist Gastgeberin der Special Olympics World Games 2023. Im Berlin-Brandenburger VDS-Mitglied Gerd Graus haben die Veranstalter einen sehr erfahrenen Journalisten für die Medienarbeit der weltweit größten inklusiven Sportveranstaltung verpflichtet.

Seit kurzem ist Gerd Graus freiberuflich für die Stiftung Deutsche Sporthilfe im Bereich Kommunikation und Public Affairs Berlin aktiv. Bei den Special Olympics World Games, die nach derzeitigem Stand vom 17. bis 24. Juni 2023 in Berlin ausgetragen werden, fungiert der 61-Jährige als Senior Manager Public Relations.

Die Special Olympics World Games sind die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung. Tausende Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung treten miteinander in 26 Sportarten und Unified-Sport-Wettbewerben an (Graus-Foto: privat).

Graus, Mitglied im Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg, kann eine sehr umfangreiche berufliche Vita vorweisen. Er arbeitete bereits für den Sport-Informations-Dienst und Sport1.

Im Organisationskomitee der Fußball-WM 2006 war er Abteilungsleiter Media Informations und Media Operations sowie Visuelle Kommunikation und Kampagnen. Zudem wirkte er als Geschäftsführer der Vereinigung Sportsponsoring-Anbieter.

cleg/pm

14.05.2021






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine