Virtuelle Veranstaltung „Traumberuf Sportreporter*in?“ der FHM Hannover
Online-Podiumsdiskussion zum Thema „Traumberuf Sportreporter*in“ (Abbildung: Fachhochschule des Mittelstands Campus Hannover)

Kostenfreie Online-Podiumsdiskussion wird ab 17.00 Uhr live übertragen

Die Fachhochschule des Mittelstands Campus Hannover lädt zu einer Online-Podiumsdiskussion ein. Am 25. Februar geht es um die Frage, ob Sportreporter*in noch immer einen Traumberuf darstellt. Mit dabei ist unter anderem Moderator Gerhard Delling, der dem Verein Hamburger Sportjournalisten angehört.

Sportreporter*in gilt als Traumberuf. Viele junge Leute möchten im emotionalen Umfeld des Profisports arbeiten und für Print, Radio, TV oder auch Onlinemedien sowie Vereine oder Verbände über große sportliche Ereignisse, über Persönlichkeiten oder einfach über tägliche News berichten.

Doch der Beruf hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Wie wird man heutzutage Sportreporter*in? Was sind wichtige Grundlagen, aber auch Herausforderungen des Jobs? Darüber sprechen am 25. Februar fünf Protagonisten in der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Hannover. Die Veranstaltung wird ab 17.00 Uhr online übertragen, eine Anmeldung ist hier kostenfrei möglich (Delling-Foto: firo sportphoto/Augenklick).

Beteiligt an der Diskussionsrunde, deren Untertitel „Professioneller Sportjournalismus und die Herausforderung durch Vereine, Influencer und Marketing“ lautet, ist unter anderem Gerhard Delling. Der frühere ARD-Mann erhielt 2019 vom Verband Deutscher Sportjournalisten und dem Verein Frankfurter Sportpresse den Deutschen Sportmedienpreis. Delling ist Mitglied des Vereins Hamburger Sportjournalisten.

Dabei sind auch der ehemalige Handballprofi und jetztige Sky-Experte Stefan Kretzschmar, Thorsten Berner (Sport-Ressortleiter Hildesheimer Zeitung) und Prof. Dr. Marcus Bölz (Leiter des Instituts für Sportkommunikation der FHM). Die Moderation übernimmt Sören Oelrichs (Sportreporter und Moderator NDR 1).

cleg/fhm

25
Feb
2021
bis
25
Feb
2021



« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine