„Sportfoto des Jahres“
„Sportfoto des Jahres“ (Abbildung: kicker/VDS)

Alle Preisträger des 2020er-Wettbewerbs

Der Reuters-Journalist Wolfgang Rattay hat das „Sportfoto des Jahres“ geschossen. Auch in den weiteren fünf Kategorien des mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Berufswettbewerbs von kicker und Verband Deutscher Sportjournalisten wurden großartige Motive ausgezeichnet. Unterstützer sind Volkswagen, Deutscher Fußball-Bund und Nikon. Ausstellungspartner ist das Deutsche Fußballmuseum. Hier finden Sie die Übersicht aller Preisträger 2020.

„Sportfoto des Jahres“
Preisträger: Wolfgang Rattay – „Selfie mit Papp-Fans“ (Verein Münchner Sportjournalisten)

Kategorie 1
„Sport allgemein: Action“

1. Preis: Adam Pretty – „Log Pile Bouldering“ (Verein Münchner Sportjournalisten)
2. Preis: Michael Probst – „Free Runner“ (Verein Frankfurter Sportpresse)
3. Preis: Sascha Klahn – „Das letzte Abendmahl“ (Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten)

Kategorie 2
„Sport in Zeiten von Corona“

1. Preis: Jörg Schüler – „Bierbad“ (Verband Westdeutscher Sportjournalisten)
2. Preis: Lars Baron – „En Garde“ (Verband Westdeutscher Sportjournalisten)
3. Preis: Uwe Kraft – „Flug über den Parkplatz II“ (Verband Westdeutscher Sportjournalisten)

Kategorie 3
„Unsere Amateure. Echte Profis“ / „Amateur- und Jugendfußball“

1. Preis: Sascha Fromm – „Samstagnachmittag“ (Thüringer Sportjournalistenclub)
2. Preis: Robert Michael – „Mit dem Rücken zur Wand“ (Sächsischer Sportjournalisten-Verein)
3. Preis: Lukas Schulze – „Platzpflege“ (Verband Westdeutscher Sportjournalisten)

Kategorie 4
„Fußball allgemein“

1. Preis: Lars Baron – „Siegerjubel 2020“ (Verband Westdeutscher Sportjournalisten)
2. Preis: Markus Gilliar – „Dampf-Baden“ (Sportjournalisten-Verein Baden-Pfalz)
3. Preis: Adam Pretty – „Foggy Sprint“ (Verein Münchner Sportjournalisten)

Kategorie 5
„Portfolio/Sportreportage“

1. Preis: Sascha Klahn – „Handball 2020/2021: Inside Füchse Town“ (Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten)
2. Preis: Matthias Hangst – „Seniors All Around German Championship“ (Verein Sportpresse Württemberg)
3. Preis: Lars Baron – „Homeoffice“ (Verband Westdeutscher Sportjournalisten)

Preisgeld
– Gesamtwert: 30.000 Euro
– „Sportfoto des Jahres“: 5000 Euro
– jede der fünf Kategorien: 5000 Euro

Jury
unteres Foto
obere Reihe von links nach rechts

Annegret Hilse (Verband Deutscher Sportjournalisten / stellv. Fotografensprecherin)
Erich Laaser (Verband Deutscher Sportjournalisten / Präsident)
Michael Ramroth (Nikon / NPS Consultant)
mittlere Reihe von links nach rechts
Gerd Voss (Volkswagen AG / Leiter Corporate Responsibility)
Dieter Steinhauer (kicker / Art Director)
Martin Schumacher (kicker / Leiter Vermarktung Print und Digitale Medien)
Nils Hotze (Deutsches Fußballmuseum / Leiter Kommunikation)
untere Reihe von links nach rechts
Jörg Jakob (kicker / Chefredakteur)
Sebastian Wells (Vorjahressieger)
Katja Voss (Verlag Nürnberger Presse / kulturelle Anliegen) (Organisation)
Mirjam Berle (Deutscher Fußball-Bund / Direktorin Öffentlichkeit und Fans)

Die Fotos der Jurysitzung stammen von Stefan Matzke (sampics photographie/Augenklick). Auf der Facebook-Seite des Verbandes Deutscher Sportjournalisten können Sie im Laufe der nächsten Tage die Fotos aller Preisträger sehen.

01.02.2021






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine